Ausbildungsmöglichkeiten


Berufskolleg Borken
Schulformen


Berufsschule

Berufsfachschule

Fachoberschule

Fachschule

Gymnasium

Technik
Wirtschaft und Verwaltung
Ernährung und Hauswirtschaft
Sozial- u. Gesundheitswesen
Agrarwirtschaft

Technik
Wirtschaft und Verwaltung
Sozial- u. Gesundheitswesen

Technik
Wirtschaft und Verwaltung
Sozial- u. Gesundheitswesen
Agrarwirtschaft

Technik

Wirtschaftsgymnasium
Technikgymnasium/
                        Ingenieurwissenschaften
Gymnasium Erziehung
                    und Soziales


Fachoberschule für Technik

Was Sie bisher erreicht haben:

Sie haben die Fachoberschulreife erworben (Sekundarabschluss I - FOS - Reife) und eine Berufsausbildung in einem technischen Ausbildungsberuf erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

Während dieser Zeit haben Sie festgestellt, dass Ihnen anspruchsvollere technisch - naturwissenschaftliche Problemstellungen und Zusammenhänge in Praxis und Theorie Freude machen und sind zu der Erkenntnis gelangt:

Ich kann mehr - ich will mehr ...

z. B.. mehr Verantwortung tragen, eine qualifiziertere Tätigkeit ausüben, mehr Aufstiegschancen erhalten, ein höheres Einkommen erzielen, einen Arbeitsplatz mit mehr Sicherheit besitzen.

Wie geht es weiter?

Ihren beruflichen Lebensentwurf können Sie verwirklichen durch ein Studium an einer Fachhochschule oder Gesamthochschule. Hierzu benötigen Sie die Fachhochschulreife.
Ihr nächster Schritt sollte also der Besuch der Fachoberschule für Technik sein, in der Sie nach einem Jahr Vollzeitunterricht mit dem Bildungsziel "Studierfähigkeit" die Fachhochschulreifeprüfung ablegen.

In der

Fachoberschule für Technik am Berufskolleg Borken

haben in über dreißig Jahren hunderte junger Frauen und Männer das Rüstzeug für ein erfolgreiches Studium und Berufsleben erworben.

Vertrauen Sie Ihren Fähigkeiten: Das können Sie auch!

Das dürfen Sie von uns erwarten:
Sie werden von einem Team kompetenter, erfahrener Lehrerinnen und Lehrer unterrichtet.
Sie profitieren von einer guten Ausstattung mit Unterrichtsmedien.

Als erfolgreiche Absolventen der FOS 12 des Berufskollegs Borken werden Sie eine gute Chance haben, den Anforderungen eines künftigen Studiums gerecht zu werden.

Sie sind überzeugt, dass die Fachoberschule für Technik am Berufskolleg Borken der richtige Bildungsgang für Sie ist?

Dann melden Sie sich doch einfach am Berufskolleg Borken an! Die offiziellen Anmeldezeiten werden vom Berufskolleg rechtzeitig bekannt gegeben.

Weitere Informationen unter http://www.berufskolleg-borken.de/HBF/FOS12tec/


Höhere Berufsfachschule für Technik (Schwerpunkt Elektro- und Metalltechnik)

Vom Transrapid über die Windkraftanlage bis zum Haushaltsgerät in unserer Küche: Wir leben in einer technischen Welt, die geprägt ist durch die Verschmelzung von Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik.

Wollen Sie diese Welt mitgestalten?
Sind Sie bereit für die Aufgaben der Zukunft?

Mit der

Zweijährigen Höheren Berufsfachschule für Technik am Berufskolleg Borken

bietet man Ihnen zwei attraktive Fachrichtungen an: Elektrotechnik (Energie- u. Automatisierungstechnik) und Metalltechnik (Maschinen- u. Automatisierungstechnik). Beide Fachrichtungen dieses zweijährigen Bildungsganges bereiten auf ein Studium oder eine technische Berufsausbildung vor. Damit haben Sie beste berufliche Einstiegschancen.

Sie sind überzeugt, dass die Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Technik am Berufskolleg Borken der richtige Bildungsgang für Sie ist?

Dann melden Sie sich doch einfach am Berufskolleg Borken an! Die offiziellen Anmeldezeiten werden vom Berufskolleg rechtzeitig bekannt gegeben.

Weitere Informationen unter http://www.berufskolleg-borken.de


Allgemeine Hochschulreife PLUS berufliche Qualifikation

Junge Menschen, die nach Abschluss der Sekundarstufe I Interessen und Neigungen für die Berufs- und  Arbeitswelt entdecken und zugleich das Abitur anstreben, finden am Berufskolleg Borken attraktive Alternativen zu Gymnasium und Gesamtschule. Mit seiner inhaltlichen Profilierung bietet ABIplus eine ausgezeichnete Vorbereitung sowohl für ein Studium als auch für eine weitere qualifizierte Berufsausbildung.

ABIplus nimmt Schüler/innen auf, die mindestens die Fachoberschulreife mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe besitzen. Für Schüler/innen des Gymnasiums gilt das Versetzungszeugnis in die Klasse 11.

weiter Infos finden Sie

Gymnasium Erziehung u. Soziales
mehr...

Technikgymnasium
mehr...

Wirtschaftsgymnasium
mehr...